Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Diemel-Hüffert-Weg

Der Weg führt über Asphalt, durch Feld- und Wald bis zu den süd-westlichen Wohngebieten der Hansestadt Warburg.
Start- und Endpunkt der 4,6 km langen Strecke ist die Kälberbach-Brücke im Hainanger.
An der nahe gelegenen Sportanlage könne Sie ihr Auto parken.

Weiter geht es  Richtung Trommelwehr. Nach der zweiten Überquerung der Diemel biegen wir zunächst rechts ab, dann links den Berg hinauf in Richtung Waldbad.
Am höchsten Punkt der Tour angekommen, durchwandern wir Warburger Wohngebiete, orientieren uns Richtung Westen, lassen das HPZ St. Laurentius rechts liegen und steigen über Waldwege wieder ins Diemeltal hinab. Jetzt geht es erneut über das Trommelwehr zurück zum Ausgangspunkt.

Hier der Download-Link zum Diemel-Hüffert-Weg:
Diemel-Hüffert-Weg.gpx

 

Rund um den Germeter Wald

Dieser Rundwanderweg hat eine länge von 4,8 km und besteht fast ausschließlich aus asphaltierten Feldwegen. Nur ein kurzes Stück am Ende führt über geschotterte Wege durch den Kurpark.

Als Startpunkt eignet sich der Parkplatz am Kurmittelhaus. Von da an geht es erstmal durch den Ort in östliche Richtung zum Wald hoch. Bei guter Wetterlage hat man auf dieser Runde schöne Aussichten über die nähere Umgebung, wie z.B. zum Desenberg. Am Ende der Tour führt der Weg durch den Kurpark, wo man in Sommermonaten das Wassertretbecken als willkommene Abkühlung nutzen kann.

Rund-um-den-Germeter-Wald.gpx

 

Durch den Germeter Wald

Diese Runde ist eine ideale Alternative zu dem Wanderweg “Rund um den Germeter Wald”. Wen es mehr in die Natur zieht, findet hier auf 3,5 km die ideale Runde mitten durch den Germeter Wald. Als Ausgangspunkt eignet sich der Dorfplatz im Ortskern. Der Verlauf ist erstmal wie die Runde um den Wald, nur das wir hier durch den Wald abkürzen. Die genaue Streckenführung entnimmt man am Besten dem gpx Link. Die Runde bietet zu jeder Jahreszeit ihren Reitz, wobei festes Schuhwerk zu empfehlen ist.

Durch-den-Germeter-Wald.gpx

Zurück zum Anfang